Unsere Leistungen

Deponierung von Abfällen

Wir betreiben in Seebenstein eine Deponie für nicht gefährliche Abfälle zur Ablagerung von Reststoff und Massenabfall gemäß Deponieverordnung 2008. Typischerweise handelt es sich dabei um verunreinigten Bodenaushub, Abbruchmaterialien, Bauschutt, Aschen aus der Biomasseverbrennung und Schlacken aus der Hausmüllverbrennung. 

Zusätzlich verfügen wir über die behördliche Genehmigung für die Deponierung von asbesthaltigen Abfällen (z.B. Eternitplatten), die als gefährliche Abfälle gelten. Diese werden auf einem eigenen Deponieabschnitt abgelagert. Ebenso dürfen wir auch künstliche Mineralfaserabfälle (z.B. Steinwolle, Glaswolle) deponieren.

Alle Abfälle werden ausschließlich nach einem streng geregelten und überwachten Beurteilungs- und Annahmeverfahren übernommen. 

Übernahme zur weiteren Entsorgung

Wir übernehmen auch Abfälle, die nicht für eine Deponierung geeignet sind, wie z.B. Sperrmüll, Grünschnitt und Altholz. Diese werden von uns gesammelt und danach einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt.

Zwischenlagerung

Wir verfügen über ein überdachtes und gedichtetes Zwischenlager für nicht gefährliche und gefährliche Abfälle. Damit ist die vorübergehende Lagerung von Abfällen möglich, die beispielsweise anschließend einer Verwertung zugeführt werden.  

 

Wir übernehmen Abfälle sowohl von Industrie- und Gewerbekunden, als auch von Privatkunden.

VOILA_REP_ID=C125840E:00535EB4